Business-Energetik

Wenn es in deinem Business immer wiederkehrende Misserfolge gibt, wenn Verhandlungen einfach nicht vorankommen,

wenn scheinbar unüberwindliche Konflikte da sind oder laufend Schadensfälle gemeldet werden,

dann kann Business-Energetik einen neuen Zugang bieten, diesen negativen Mustern auf die Spur zu kommen.

Energetik ist ein wundervoller Businesspartner!

 

Was passiert, wenn Business, Quantenphysik, Energetik und Spiritualität zusammentreffen?

Ein Quantensprung in deinem Unternehmen!

Business as unusual

Business-Energetik ist eine wunderbare Ergänzung zur rationalen Unternehmensführung. In meiner Arbeit nutze ich Erkenntnisse aus der Quantenphysik, der Hirnforschung, der Humanenergetik, der Achtsamkeitsforschung & der Körperarbeit.

Dein Business-System ist ein feinstoffliches Feld, ähnlich dem energetischen Feld eines Körpers. Wie bei einem Menschen spielen auch hier die Ursprungsenergie, der Umgang mit Gefühlen und Glaubenssätzen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, erfolgreich zu sein.

Die Glaubenssätze deiner Mitarbeiter, der Sinn deines Unternehmens & die ursprüngliche Gründungsenergie, die Unternehmensgeschichte & der historische Hintergrund des Unternehmensstandortes – alles ist in diesem feinstofflichen Feld miteinander verbunden.

Entscheidende Informationen für deinen Business-Erfolg kannst du auf dieser Ebene finden.

Business-Energetik braucht ein offenes, entwicklungsbereites Mindset. Wir arbeiten hier mit Intuition und einem erweiterten Bewusstsein. So können wir Blockaden im feinstofflichen Feld entdecken & lösen, und positive Impulse in das System einbringen.

Wer übernimmt in deinem Business die Rolle des CSO‘s (Chief Spirit Officer)?

Wer erinnert dich und deine Mitarbeiter an den einzigartigen Geist deines Unternehmens

und aktiviert die kreative Schöpfungkraft aller? Wer bleibt bewusst dran an dem visionären Geist

aus dem dein Business gegründet wurde?

Egal, ob du gerade gründest oder schon lange im Business bist:

Ich begleite dich als Unternehmer*in, dein Business energetisch zu stärken.

Mein Angebot:

Energetische Balance deines Unternehmens

Eine Analyse deines energetischen Business-Systems mache ich vor Ort. Anschließend zeige ich auf, welche energetischen Tools zur Anwendung kommen können: energetische Aufstellungsarbeit, Arbeit mit dem Business-Spirit, Ritualarbeit (z.B. wenn der Standort durch historische Ereignisse belastet ist), nötige Änderungen in den Räumlichkeiten & Space-clearing (z.B. wenn der Energiefluss gestört ist) u.a.

Workshops für dich und dein Team zu folgenden Themen:

  • Allgemeine Einführung in die Business-Energetik

  • Arbeit mit Intuition & Intention

  • In Balance bleiben

  • Visualisierungs- und Imaginierungstechniken um Visionen zu kreieren und zu halten

  • Energetische Tools für den Business-Alltag: effektive Entspannung, Achtsamkeit, Meditation, Arbeit mit dem eigenen energetischen Raum (sich Raum nehmen/Raum geben) – inneres Space-clearing

  • Ein positives Mindset entwickeln

Als Trainerin für Kommunikation unterstütze ich dich und dein Team auch, eine wertschätzende Sprache zu lernen.

Und gerne zeige ich Teams mit dem SK-Prinzp (systemisches Konsensieren) wie mittels eines einfachsen Systems eine höchstmögliche Form der Entscheidungsfindung möglich ist, um den größtmöglichen Konsens zu erreichen.

"Wertschätzung ist die ökonomische Quantenverschränkung im Business."

Siglinda Oppelt (in: Qantensprung im Business)

Wenn du  neue Wege mit deinem Business gehen möchtes:

Eintritt in ein neues Zeitalter – Business & Spiritualität

                                                         by Kerstin Donaldson

 

Was passiert, wenn man Quantenphysik, Wirtschaftsmanagement und Spiritualität zusammenbringt?

Ein Quantensprung im Business!

Eine, die dies getan und erlebt hat, ist Siglinda Oppelt. Die ehemalige Wirtschaftsstrategin, die jetzt als spirituelle Unternehmens-beraterin tätig ist, beschreibt in ihrem Buch „Ein Quantensprung im Business“ in anschaulichen Beispielen, wie eine andere Business-Realität möglich ist. Ähnliches beschreibt auch die Topmanagerin, Technikerin und Energetikern Helga Prazak-Reisinger, die in ihrem Buch „Business Energetik“ eine Vielzahl an Tipps gibt, wie man mit Hilfe energetischer und spiritueller Tools Balance, Leichtigkeit, Freude und vor allem mehr Erfolg in ein Unternehmen bringen kann.

Schaut man sich um, entdeckt man weltweit Menschen, die an ein neues Paradigma glauben: Business und Spiritualität gehören zusammen. Der überaus erfolgreiche Gründer der Online-Plattform „Mindvalley“, Vishen Lakhiani, hat gerade erst ein Buch heraus-gebracht, der diese neuen Dynamik aufgreift und auf den Punkt bringt. In „The Buddha and the Badass. The Secret Spiritual Art of Succeeding at Work“, beschreibt er, wie er mit Hilfe spiritueller Techniken und energetischer Tools sein Millionenbusiness aufgebaut und weiterentwickelt hat, und er gibt konkrete Hinweise, wie sich seine Erfolgsstrategien in jedem Unternehmen umsetzen lassen.

Ihm ist völlig klar, dass sein Buch unsere bisherigen Glaubenssätze bis in die Grundfesten erschüttert. Wie er glaube auch ich fest daran, dass ein neues Bewusstsein uns allen helfen kann, zu einer neuen Weltsicht zu kommen. Die Welt ist ein lebendiger Organismus. Wie jedes Leben ist sie in ständiger Bewegung und in einem ständigen Wechsel. Und das schnell. Spätestens die herausfordernde Situation um Corona hat uns gezeigt, dass wir Menschen oft viel zu langsam reagieren.

Doch es gibt tatsächlich Möglichkeiten, trotz schwieriger Umstände und großer Herausforderungen weiterhin zu wachsen, beweglich zu bleiben und erfolgreich zu sein. Wie das möglich ist? Dazu braucht einen Shift. Einen Mind-Shift. Wir dürfen glauben (und dann durch Erfahrungen lernen), dass wir ein unglaubliches Potential in uns tragen, das wir noch nicht gelernt haben, zu nützen. Und wir dürfen an unseren Glaubenssätzen arbeiten, die uns behindern, und die energetische Blockaden in unseren Systemen verursachen – sowohl den körperlichen wie auch den unternehmerischen.

Einer dieser „Bullshit-rules“, wie Lakhiani sie gerne nennt, heißt „Nur wer hart und viel arbeitet, hat Erfolg.“  Doch „Hard work and hustle as a path to success are a modern myth”, schreibt Lakhiani und weist uns gleich im nächsten Satz darauf hin, dass es Zeit wird, unseren Geist und unsere Seele mit in die Arbeit zu bringen, denn es ist unser erwachtes Bewusstsein, mit dem die Magie des neuen Business-Paradigmas möglich ist.  Er spricht von Seele, Synchronizitäten, Intuition und „bending reality“ – Worten, die uns eher an den Film Matrix denken lassen, als an unseren „harten“ Business-Alltag. Und doch scheint es Realität zu werden. Beobachtet man Unternehmen und Entrepreneurs, die bereits in diesem neuen Paradigma leben, und in ihrem Unternehmen Intuition, Wertschätzung, Freude, Spaß und Liebe (ja, Liebe) schätzen, sieht man nicht nur die genannten Eigenschaften sondern auch Erfolg, der sich in der Bilanz zeigt. „Eigentlich geht es im Business nur um Liebe“, sagt Katrin Weißhäupl, eine, die es wissen muss – sie hat innerhalb von 2 Jahren ihr Business zu einem Millionen-Unternehmen gemacht.  Und Oppelt schreibt: „Es gibt spirituell intelligente und spirituell weniger intelligent Unternehmen. Der Unterschied ist ihre Bilanz.

Was können wir als Unternehmer*Innen tun, um ebenso den Sprung in eine neue Zeit zu schaffen, auch wenn sich alles vielleicht noch nach „Hokuspokus“ anhört? Erfahrungen sammeln – der einfachste Weg, sich selbst zu überzeugen, ob da vielleicht etwas dran ist, an diesen „neuen“ Ideen. (Denn so neu sind sie gar nicht, bereits seit Anfang des Jahrhundertwechsels tauchen vermehrt Bücher und Forschungen zum Themenkreis auf) Der Weg in das neue Paradigma führt nach innen. Wie kann es auch anders sein: Eine neue Weltsicht, die Wirtschaft und Spiritualität verbindet, bringt die Qualitäten des Spirituellen zu uns. Der Weg führt also nach innen. In uns selbst haben wir alles, was wir brauchen, um unser volles Potential zu entfalten, und größer zu wachsen, als wir es uns je erträumen können.

Integrales Management heißt das Schlagwort. Es meint die Einbindung all unserer „Intelligenzen“ und nicht nur unserer rationalen Intelligenz, die seit Jahrzehnten in der Bildung gefördert wird. Erst in unserer Ganzheitlichkeit – zusammen mit unserer kreativen, intuitiven, emotionalen und spirituellen Intelligenz - können wir unser gesamtes Potential nützen, und in der Dynamik unserer schnell wechselnden Zeit nicht nur „überleben“, sondern wachsen und „erblühen.“

In dem wir still werden, und uns nach innen kehren, finden wir wieder Zugang zu unseren Ressourcen, die wir (noch) nicht gelernt haben, effektiv zu nutzen. Vielleicht sollten wir in der Schule mal u.a. „Kreativität“, „Intuitionstechnologie“, Meditation & „emotional balancing“ auf den Stundenplan schreiben. Sicherlich wären wir dann besser vorbereitet darauf, den Herausforderungen unserer Welt mit Leichtigkeit und Freude zu begegnen, und voller Hoffnung und Zuversicht in die Zukunft zu blicken.

Kerstin Donaldson

Kirchenplatz 7

4483 Hargelsberg

0676 / 31 89 703

  • Facebook Social Icon